LINEUP 2019

THE DEAD SPARROW COLLECTION

THE DEAD SPARROW COLLECTION

"Nach ein paar Jahren kreativer Auszeit erheben sich nun tote Vögel wie ein Phönix aus der Asche. Mit frisch geschliffenen Sinnen wie das Schwert eines Samurai – und einem Set an Songs, mächtig und elegant wie die Pranke des Jaguars, geht nun „The Dead Sparrow Collection“ auf Österreich Tournee. Mit im Gepäck & an vorderster Front steht dabei Kinga Dula, welche schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr in der lokalen Punkszene ist. Dahinter wummert ein Geschwader von verzehrtem Bass, treibendem Schlagzeug & dreckiger E-Gitarre. Explosive Soli inklusive, kannst du dich auf ein wahres Arsenal an Rock n‘ Roll gefasst machen!"

Igel vs. Shark

Igel vs. Shark

"Rockige Riffs und gerade Beats. The mission is clear: Touchdown on Planet Rock! Mehr BlaBla braucht es nicht um diese Dreier-Kombo aus Wien zu beschreiben, denn es wird weder das Rad neu erfunden, noch werden künstlerische Meilensteine gesetzt. So sind Einflüsse wie Airbourne, AC/DC, Danko Jones usw. kaum zu überhören. Das mag ziemlich einfallslos klingen, doch eine Live Show des Trios hat noch dem trägsten Rockmuffel ein seeliges Lächeln ins Gesicht gezaubert. Seit 2009 rotzen sie so also über die Bühnen Österreichs und drum herum. Wer auch immer auf laute, dreckige, energiegeladene Live Shows steht, wird sich in die drei verlieben.“

BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE

BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE

Seit mehr als 15 Jahren treiben die Bloodsucking Zombies from Outer Space mittlerweile ihr Unwesen und präsentieren ihren ausgeklügelten Horrorbilly-Sound in ausverkauften Häusern den Ohren der Welt. Die musikalische Zombie Apokalypse hat also schon längst begonnen und das einzige, wovor man sich wirklich fürchten muss, ist auch in ihren Bann gezogen zu werden. "Stay wild, sick and undead!"

Hangdog

Hangdog

"Hangdog wird den mesiten von euch bekannt vorkommen. Das liegt daran, dass es sich um die Hälfte der im Bezirk schon sehr bekannten Band Black Dog Cubik handelt.“

Cascabel

Cascabel

"Cascabel. A name taken from an american ghost town in Arizona which was chosen because of the similar nature of the dance floors at their early shows. This five-piece folk punk group from the wilds of slowakia in the heart of central europe sonically stuns their audience with amix of fast chords changes and catchy melodies played on a mixture of acoustic instruments. With an extensive tour history that includes nearly every european country, Cascabel is bound to entertain your masses with their intense live performance and up-beat folk music.“

WHAM BAM BODYSLAM

WHAM BAM BODYSLAM

"Über die fünf Jungs vom Attersee muss hier nicht mehr viel gesagt werden. Wir sind jedoch sehr stolz heuer die große Ehre zu haben, dass Wham Bam Bodyslam ihr lang erwartetes neues Album „Dancing Wrestling Burning Woods“ bei uns am Pfingstspektakel präsentieren wird.“

BASTARD RADIO

BASTARD RADIO

"Mit ihrem neuen Debutalbum „Boon & Bane“ präsentieren die 5 Jungs von BASTARD RADIO eine musikalische Eigenproduktion aus verschiedenen Einflüssen von Punk über Folk bis Reggae. In ihrem akustischen Straßenmusikersound beschäftigen sie sich mit gesellschaftskritischen Themen und der Aufbruchsstimmung unserer Zeit. „Gemeinsam durch die Wüste und der Musik als Kompass zur Oase“"

THE ROCKSTEADY CONSPIRACY

THE ROCKSTEADY CONSPIRACY

„Schließlich ist nun nach zweijähriger Vorbereitungszeit also endlich der erste Langspieler mit dem Namen „Rough&Sweet“ eingespielt. Diese Zeit war auch notwendig, da auf 8 Spur Tonband aufgenommen wurde. Keine Schnitte, keine digitalen Hilfsmittelchen, keine Schummlereien. Alles wurde gemeinsam eingespielt, samt Soli. Kompromißlos, ehrlich und leidenschaftlich sollte es klingen. Möglich war das mit Musiker und Soundengineer Thomas Pronai in seinem Studio in der 400 Jahre alten Cselley Mühle im schönen Burgenland, der virtuos die Geschicke am Mischpult und der Bandmaschine lenkte. Die österreichische Interpretation von Reggae/Rocksteady/Ska in Anlehnung an den Sound der jamaikanischen 1960er Jahre. Süßliche Liebeslieder mit rustikaler Vintage-Aufnahmetechnik. Liebesbekenntnisse vs. Liebesabbruch. Diese Gegensätze geben der Platte ihren Namen."

ROMANOVSTRA

ROMANOVSTRA

Romanovstra spielt Romahits aus Rumänien, Ungarn, Bulgarien, Linz und Ottensheim, ein Dorf nördlich der Donau. In dieses Dorf kam der rumänische Sänger Nicu Stoica, lernte Ottensheimer Musiker kennen und so wurde 2010 Romanovstra gegründet. Der Schlagzeuger/Sänger Andreas Fuchshuber und der Perkussionist Peter Endres sorgen für den entsprechenden Balkan Beat. Gigi Gratt spielt die Tres, eine kubanische Gitarre und Flügelhorn. Er sorgt gemeinsam mit dem Saxofonisten Georg Schwantner und dem Linzer Multiinstrumentalisten Günter Wagner für abwechslungsreiche Solos und mehrstimmige ausarrangierte Melodien. Um die großen Schallwellen kümmert sich der Waldinger Paul Hofmann, der nicht nur den Bass bedient sondern auch seine Stimmbänder vibrieren lässt. Damit war die Formation zunächst komplett, bis 2015. Dann kam die Linzer Musikerin Karina Fedko zu Romanovstra, die nach mehrmaligen Aufenthalten in Romadörfern in der Ostslowakei, nicht nur die Möglichkeit hatte deren Dialekt zu erlernen, sondern auch die Romakultur hautnah zu erleben und somit den Gesang Stoicas verstärkt und durch eine weitere Stimme bereichert. Wenn die Melodien und Rhythmen in den Körper dringen, fangen die Beine an zu schwingen. Keine Band zum Sitzen sondern zum shaken und abfeiern!

TICKETS
FR: € 12 / € 15 SA: € 12 / € 15 SO: € 8 / € 10 3-Tages-Ticket: 26 € / 32 €